Nachrichten

    Neugewählter Seniorenausschuss

    Organisationswahlen 2018/2019

    Neugewählter Seniorenausschuss

    Im Rahmen der Organisationswahlen bei ver.di wurde am 24.Mai 2014 in Oldenburg ein neuer ver.di Bezirksseniorenausschuss gewählt.

    Die 13 Mitglieder des neugewählten Ausschusses vertreten mehr als 10.000 ver.di Seniorinnen und Senioren und setzen sich aus Vertreter/-innen der 13 örtlichen Seniorenausschüsse im Bezirk Weser-Ems zusammen, darunter auch die ver.di Seniorinnen und Senioren aus Osnabrück, Oldenburg Wilhelmshaven, Aurich, Bramsche, Delmenhorst, Emden, Leer, Melle, Meppen-Papenburg, Nordhorn-Lingen und Wesermarsch.

    Karin Moch wurde für 4 Jahre als Vorsitzende gewählt. Am 11. Januar 2017 ist der langjährige Vorsitzende Erich Hillebrand nach schwerer Krankheit unerwartet verstorben. Er hat eine große Lücke hinterlassen. Karin Moch wurde im April 2017 einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie wird durch ein vierköpfiges Präsidium unterstützt. Die Wahl auf die Vorsitzende und das Präsidium viel einstimmig aus, dass unterstreicht eine sehr gute Seniorenarbeit der zurückliegenden Amtszeit.

    Die Themen Pflege und Wohnen im Alter steht auf der Agenda, aber auch anständige Arbeits- und Lebensbedingungen, eine gute öffentliche Daseinsvorsorge und eine Rentenreform die Altersarmut verhindert. Darüber hinaus muss es einen Mindestlohn geben der keine Ausnahmen macht. Selbst 8,84 € sind nicht der große Wurf“, so der neugewählte Ausschuss der Senioren in Oldenburg.