Nachrichten

    Tarifvertrag auch für Auszubildende

    Diakonie Niedersachsen

    Tarifvertrag auch für Auszubildende

    Der Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen gilt seit dem 1. April 2020 auch für Auszubildende in der Altenpflege!

    Am 1. Januar 2020 ist das neue Pflegeberufegesetz in Kraft getreten. Das bedeutet, dass zukünftig keine Gesundheits- und Kinderpflegerinnen, keine Altenpflegerinnen oder Gesundheits- und Krankenpflegerinnen mehr ausgebildet werden, sondern es wird nach der generalistischen Ausbildung zur Pflegefachkraft ausgebildet.

    Diejenigen, die noch nach dem alten Modell ihre Ausbildung begonnen haben, werden diese auch noch zu Ende führen, alle ab 2020 Ausgebildeten werden nach dem neuen Modell und der neuen Bezeichnung die Ausbildung absolvieren.

    Diese Reform haben wir im TV DN begrifflich nachvollzogen und darüber hinaus die Auszubildenden der Altenpflege in den Geltungsbereich des TV DN aufgenommen.

    Das bedeutet für jetzt schon vorhandene Altenpflege-Auszubildende eine Steigerung der Vergütung um 50 Euro/monatlich ab April 2020 und eine erneute Steigerung um 50 Euro ab dem Jahr 2021.

    Bisher gab es für die Altenpflegeauszubildende 80% der monatlichen Ausbildungsvergütung als »Weihnachtsgeld« (Jahressonderzahlung), ab 2020 werden es 90% sein.

    Alles tarifliche Leistungen – alles Dank ver.di-Mitgliedern, die den Tarifvertrag stützen und ermöglichen.
    Übernimm auch du Verantwortung für deine Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen und werde Mitglied bei ver.di!
    https://mitgliedwerden.verdi.de