Nachrichten

    Pflege-Zombie-Walk für Oldenburg

    #theworkingdead

    Pflege-Zombie-Walk für Oldenburg

    Der Pflegenotstand ist ein stetig wachsendes Problem unserer Zeit. In Deutschland kommen auf eine Pflegekraft im Schnitt 13 Patient*innen. Zum Vergleich: in den Niederlanden sind es 7. Laut ver.di fehlen derzeit knapp 70.000 Krankenpfleger*innen bundesweit. Zudem bräuchte es 40.000 zusätzliche Fachkräfte in der Altenpflege. In dieser Konsequenz ist das Personal häufig überarbeitet und unterbezahlt. Da hilft es auch nicht, wenn ein paar Pflegekräfte ein paar Stunden mehr arbeiten.

    Um zu zeigen, was diese Verhältnisse für uns Pflegekräfte und Patient*innen bedeuten, wollen wir uns als Zombies versammeln.

    Wann: 2.11.2018 ab 14:00 bis ca. 18 Uhr

    Wo: Leffers Eck Oldenburg

    Alle Teilnehmenden werden darum gebeten, sich in ihre besten Kasacks, Patientenkittel oder ähnliches zu schmeißen. Und natürlich darf auch das passende Make Up nicht fehlen. Falls ihr jedoch wenig Erfahrung damit habt euer Gesicht in das eines Untoten umzuschminken, ist das überhaupt kein Problem. Bevor wir den Walk gemeinsam um 15:00 starten, werden wir ab 14:00 mit einem Stand am Leffers Eck stehen und uns dort gegenseitig aber auch andere schminken. Auch wird eine Pflegekraft aus ihrem Alltag erzählen.

    Wir freuen uns sehr, wenn ihr auch dabei seid.

    Eure ver.di Jugend Oldenburg