Veranstaltungen

    Ortsverein Grafschaft Bentheim: Altersrente für Schwerbehinderte …

    Ortsverein Grafschaft Bentheim
    13.09.2017, 16:00ver.di Büro, Hagenstgr. 14-18, Nordhorn

    Ortsverein Grafschaft Bentheim: Altersrente für Schwerbehinderte - Rente wegen Erwerbsminderung

    Termin teilen per:
    iCal

    Die Neuregelungen der Rente mit „67“ umfassen auch die Altersrente wegen Schwerbehinderung.
    Welche einzelnen Voraussetzungen müssen nunmehr erfüllt sein, um eine Rente als Schwerbehinderter beanspruchen zu können?

    Themenschwerpunkte der Veranstaltung

    • Höhe der Hinzuverdienstgrenze
    • Möglichkeiten einer Teilrente
    • Geltungsrahmen bei teilweiser oder voller Erwerbsminderung
    • Versicherungsrechtliche Voraussetzungen
    • Übergangs- und Vertrauensschutzregelungen
    • Antragsverfahren und Unterlageneinreichung

    Frau Christa Dobelmann aus Osnabrück, Hauptabteilung Leistung 3, Auskunft und Beratung von der Deutschen Rentenversicherung, Braunschweig-Hannover wird mit ihrem Vortrag: „Altersrente für schwerbehinderte Menschen und Rente wegen Erwerbsminderung" in die Thematik einführen und für Fragen und die Diskussion zur Verfügung stehen.

    Die Informationsveranstaltung wird gemeinsam von der Gewerkschaft ver.di, dem ver.di Ortsverein Grafschaft Bentheim und dem Bildungswerk ver.di durchgeführt.

    Informationsveranstaltung: Altersrente für Schwerbehinderte – Rente wegen Erwerbsminderung.
    Mittwoch, den 13. September 2017
    Beginn : 16:00 Uhr / Ende ca.: 18:00 Uhr
    ver.di Büro, Hagenstgr. 14-18, Nordhorn

    Die Veranstaltung informiert über aktuelle Grundsätze und Bedingungen zur Altersrente für Schwerbehinderte und bietet – angesichts vielfacher Unsicherheit bei der Frage: wie geht es weiter nach dem Erwerbsleben, wenn eine Schwerbehinderung oder eine Erwerbsminderung vorliegt - Gelegenheit zum Austausch und Diskussion zu diesem wichtigen sozialpolitischen Thema.
    Die Teilnahme ist kostenlos! Behindertentoilette vorhanden.

    Wir freuen uns über eine Teilnahme und bitten um kurze Bestätigung der Teilnahme unter schulz-oberschelp@freenet.de oder telefonisch über 05921 1796446.
    Weitere Informationen gerne über den o. g. Telefonkontakt.