Veranstaltungen

    Ostermarsch in Osnabrück: Bezahlbar wohnen statt Panzer und Drohnen!

    Ortsverein Osnabrück
    20.04.2019, 10:00Nicolaiort in Osnabrück

    Ostermarsch in Osnabrück: Bezahlbar wohnen statt Panzer und Drohnen!

    Termin teilen per:
    iCal

    Der ver.di Ortsverein Osnabrück/Umland ruft dazu auf, sich am Ostersamstag, 20. April 2019, um 10 Uhr am Nicolaiort in Osnabrück am "Ostermarsch" zu beteiligen:

    Bezahlbar wohnen statt Panzer und Drohnen!
    Atomwaffen abschaffen - Verbotsvertrag unterzeichnen!

    Der Kampf um bezahlbaren Wohnraum ist inzwischen ein zentrales soziales Thema! Sie entscheidet in allen Kommunen in Deutschland, ob wir eine friedliche Perspektive haben. Und wie sozial und demokratisch unsere Gesellschaft zukünftig sein wird. Wir wollen eine demokratische und soziale Gesellschaft, die allen die Teilhabe bietet.
    (Aufruf in der Anlage)

    Und dann weise ich an dieser Stelle noch auf die 34. Osnabrücker Sozialkonferenz: „Wege zu einer nachhaltigen undgerechten Mobilität“ am Samstag, 27. April 2019, 10 Uhr bis 14 Uhr in der Katholischen Familienbildungsstätte (FABI), Große Rosenstr. 18, in Osnabrück:

    Für eine gerechte Verkehrswende in Osnabrück
    Unser Verkehrssystem schadet nicht nur dem Klima und der Umwelt und ist durch quasi endlose Staus und völlig verstopften Städten sehr ineffizient, es ist auch in hohem Maße ungerecht. Allgegenwärtig ist die Debatte um den Klimawandel und den hohen Umweltschäden, die durch den Verkehrssektor verursacht wird. Überall arbeitet man an Konzepten einer zukunftsfähigen Mobilität. Wenig diskutiert wird bislang über die soziale Dimension einer Verkehrswende. Diese Perspektive stellt die Konferenz in den Mittelpunkt. (Siehe Anlage) 
    Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.Es ist aber eine Anmeldung erforderlich: https://www.kooperationsstelle-osnabrueck.de/aktivitaeten/osnabruecker-sozialkonferenz/anmeldung-34-osnabruecker-sozialkonferenz/

    Und zuletzt möchte ich dich bitten, diese Infos, wenn möglich, über das Schwarze Brett (oder sonstwie) in deinem Betrieb öffentlich zu machen.
    Mit kollegialen Grüßen

    Heinrich Funke
    (OV-Vorsitzender)