Branchen und Berufe

    In ver.di sind über 1.000 Berufe vertreten.

    Die 13 sogenannten Fachbereiche von ver.di kümmern sich um eine möglichst optimale fachspezifische Vertretung der Interessen unserer Mitglieder. Wählt die Branche, zu der Euer Beruf oder Euer Arbeitgeber gehört, und lest, was es Neues gibt.

    Ihr findet hier auch Ansprechpartner/innen, an die Ihr Euch mit Euren Fragen wenden könnt. Ruft uns an oder mailt uns
    Wir sind für Euch da.

    • 1 / 3

    Unsere Fachbereiche im Bezirk

    Aktuelles aus den Fachbereichen

    • 12.07.2018

      Real GmbH - Streiks für eine Tarifbindung

      Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat im Rahmen des Konflikts um die Anerkennung der aktuellen Tarifverträge des Einzelhandels bei der METRO-Tochter real GmbH gezielt zu Streiks in deren Betrieben aufgerufen.
    • 22.06.2018

      Das Märchen von real,-

      Erklärfilm der zeigt, was genau hinter dem Plan des Metro-Vorstands steckt, wie die tarifliche Situation tatsächlich ist und was Beschäftige jetzt tun können.
    • 21.06.2018

      Qualitätsverbesserung in Kitas

      Nach der Einführung der Beitragsfreiheit in den niedersächsischen Kindergärten müsse jetzt mit gleichem Engagement in die Strukturqualität der Kindertageseinrichtungen investiert und diese verbessert werden. Das fordert die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di anlässlich der Verabschiedung des Kita-Gesetzes im Landtag.
    • 18.06.2018

      Demokratiedefizit

      Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di kritisiert die Bestrebungen des Errichtungsausschusses der Pflegekammer Niedersachsen, eine Gebühren- und Beitragsordnung schon vor der Wahl der Kammerversammlung zu verabschieden.
    • 14.06.2018

      Mehr Geld im Portemonnaie

      Nach sechs Jahren: Friseurhandwerk hat wieder einen Tarifvertrag - „Alle haben jetzt deutlich mehr Geld im Portemonnaie“
    • 11.06.2018

      Warnstreik beim TÜV Nord

      ver.di ruft die Beschäftigten des TÜV-Nord am Montag, 11. Juni, zum eintägigen Warnstreik auf. Neben den Standorten in Niedersachen und Bremen werden weitere Einrichtungen des Unternehmens zeitgleich zum Warnstreik aufgerufen.

    Kontakt

    ver.di Kampagnen