Nachrichten

    Streiks für höhere Löhne im Handel

    Handel

    Streiks für höhere Löhne im Handel

    Tarifrunde Handel Niedersachsen/Bremen 2017


    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat im Rahmen der aktuellen Tarifrunde gezielt zu Streiks in tariflosen Unternehmen des Einzelhandels aufgerufen. Damit macht die Gewerkschaft auf die zunehmende Tarifflucht in der Branche und die Forderung nach allgemeinverbindlichen Tarifverträgen aufmerksam.

    An den Streiks beteiligen sich am heutigen 02. Juni Beschäftigte unter anderem aus folgenden Unternehmen: Kaufland, Marktkauf, Toys`R`Us, und IKEA
    Am morgigen 03. Juni werden weitere Streiks folgen. Eine Aktion von den Streikenden wird am heutigen 02.06.2017 bis zur Mittagszeit am Kaufland Standort Osnabrück stattfinden.

    Die Tarifbindung im Einzelhandel hat in den letzten Jahren abgenommen und ist mittlerweile deutlich geringer als in der Gesamtwirtschaft. Die Tarifverträge gelten derzeit nur noch für ein Drittel der Einzelhandelsbeschäftigten. Aktuell kämpfen etwa die Beschäftigten bei OBI, Toys R Us, New Yorker und Amazon für Tariflöhne. Unternehmen wir Edeka und Rewe gliedern Märkte an private Inhaber aus und unterlaufen so die Tarifbindung.

    Ver.di fordert vor diesem Hintergrund eine Allgemeinverbindlichkeit der Tarifverträge. Durch eine solche Allgemeinverbindlich¬erklärung (AVE) würden die Tarifverträge für alle Beschäftigten des Einzelhandels gelten. Die AVE muss von beiden Tarifparteien – Arbeitgeberverband und ver.di – beantragt werden. Der Arbeitgeberverband lehnt eine Allgemeinverbindlichkeit in den aktuellen Tarifverhandlungen bislang jedoch ab.

    „Durch Tarifflucht tragen die Unternehmen den Wettbewerb zu Lasten der Beschäftigten aus“, kritisiert Maiko Schulz, ver.di Gewerkschaftssekretär. „Das Lohndumping führt zu Niedriglöhnen und folglich im Alter zu Armutsrenten“, so der Gewerkschafter.
    „Wir brauchen deshalb endlich wieder flächendeckende Tariflöhne im Einzelhandel“, hält Maiko Schulz zudem fest.

    Die nächste Tarifverhandlung im Einzelhandel findet am 22. Juni in Hannover statt.

    Mehr Informationen