Nachrichten

    Bundesweiter Aktionstag für Altenpflege - auch im ostfriesischen …

    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen

    Bundesweiter Aktionstag für Altenpflege - auch im ostfriesischen Leer

    Der Buß- und Bettag, also der 22.11., war eigentlich einmal ein Feiertag, der für die Einführung der Pflegeversicherung „geopfert“ wurde. Leider hat dieses Opfer bisher nicht dazu beigetragen, dass aus einer sozial ungerechten Teilkasko- eine Vollversicherung geworden ist. Auch nicht hat das Opfer bewirkt, dass durch gerechte Steuerumverteilung und eine Bürgerversicherung, in die alle einzahlen, ein unbeschwertes Genießen des Lebensabends möglich ist.

    Zur Mahnung daran veranstaltet ver.di seit Jahren an diesem Datum einen Aktionstag. In diesem Jahr nützen die Kolleginnen und Kollegen bundesweit den Tag, um auf die Missstände in der Altenpflege aufmerksam zu machen wie hier im Altenheim ProSenis Leer. „Vor allem die Sparpolitik am Personal macht sowohl den Beschäftigten in der Altenpflege als auch den Altersheim-BewohnerInnen sehr zu schaffen. Wir hier in Leer sind eine Einrichtung, die in Sachen Personal noch relativ gut dastehen. Daher fordern wir vor allem stellvertretend mehr Personal zur Arbeits-Entlastung und zur Sicherstellung einer guten Versorgung in deutschen Altenheimen insgesamt“, so Reinhard Bansemeier, Betriebsratsvorsitzender von ProSenis Leer. „Unsere Erfahrung mit den BewohnerInnen und ihren Angehörigen zeigt, dass sie für eine Vollversicherung, wenn sie Qualität garantiert und angemessen Pflegepersonal vorhält, sogar mehr Beiträge leisten würden.“

    Britta Hartmann ergänzt: „Unsere Fotos stellen eine Menschenkette dar, die virtuell mit allen Aktionsfotos heute bundesweit zusammengesetzt wird. Die Absperrbänder oder ‚Pappkameraden‘ zwischen uns symbolisieren das fehlende und dringend gebrauchte Personal“, berichtet die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende: „Das machen wir auch, um die Politik an ihre Wahlversprechen zur Verbesserung der Pflege zu erinnern. Das darf kein Strohfeuer bleiben, dafür ist die Lage zu ernst!“

    Zum Aktionstag und den Arbeitsbedingungen in der Altenpflege siehe auch:
    gesundheit-soziales.verdi.de/mein-arbeitsplatz/altenpflege

    und bei Facebook: https://www.facebook.com/altenpflege.aktiv/

    Zum Thema gerechte und bezahlbare Pflege-Vollversicherung siehe auch: https://gesundheit-soziales.verdi.de/themen/gesundheitspolitik/++co++3df7fb36-c09f-11e6-9ef5-525400423e78/