Nachrichten

    Als die erste elektrische Schreibmaschine vorgestellt wurde

    Ortsverein Wittmund

    Als die erste elektrische Schreibmaschine vorgestellt wurde

    Edeltraut Coordes berichtet von Ereignissen der Beitrittsjahre

    Es hat Tradition, dass sich die Mitglieder des ver.di Ortsvereins für den Landkreis Wittmund jährlich im Ossi-Huus in Abens treffen, um langjährige Mitglieder auszuzeichnen. Auch in diesem Jahr war die Beteiligung wieder groß und so wurden die Frauen und Männer von der Ortsvereinsvorsitzenden Edeltraut Coordes und dem stellvertretenden Geschäftsführer von ver.di Weser-Ems, André Hinrichs, begrüßt.

    Coordes hatte in ihrer kurzweiligen Art wieder viele politische und gesellschaftliche Ereignisse aus den Eintrittsjahren der Jubilare zusammengetragen. So wurde am 7. Mai 1957 die erste elektrische Schreibmaschine vorgestellt. Es ist das Jahr, in dem Theodor Gipmann der Gewerkschaft beigetreten ist. Er wurde nun für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.

    Seit 40 Jahren sind Gisela Möller, Iris Payne und Erika Ziegler bei ver.di organisiert – 1977 erschien die erste Ausgabe der Zeitschrift Emma.

    Eine Auszeichnung für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Johann Behrends, Elisabeth Heien, Johann Janssen, Marianne Meyer, Elke Mülder, Gerhard Planteur, Manfred Rieken, Margret Schuster, Andreas Wiemers, Heiko Willms und Arthur Frerichs. Übrigens begann im Februar 1992 der Prozess gegen Erich Mielke.